Aktuelles

  • Krifteler Sicherheitsberater planen weitere Aktionen

    März 2020: Am 16.03.2020 lud der Erste Beigeordnete Franz Jirasek die Krifteler Sicherheitsberater für Senioren zu einem Gespräch ein, um über Erfahrungen und Aktionen zu sprechen.

  • Achtung: Neue, alte Betrugsmaschen mit Corona-Virus

    März 2020: Betrüger nutzen bekannte Maschen unter Einbeziehung der besonderen Umstände und Ängste wegen des Corona-Virus für neue Betrügereien wie „Enkeltrick“ und „Falsche Handwerker“

  • Sicherheitsberater Rolf Burger bei „Hallo Hessen“ zum Thema Trickbetrügereien zum Nachteil älterer Menschen

    März 2020: Der Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Rolf Burger, absolvierte am 12.03.2020 seinen mittlerweile 5. Auftritt bei der Fernsehsendung „Hallo Hessen“. Begleitet wurde er diesmal vom Geschäftsführer des Präventionsrats Main-Taunus-Kreis, Jürgen Moog.

  • „Weiter auf Kurs Sicherheit“

    März 2020: „Der Kurs steht weiter auf Sicherheit“: So fasste Landrat Michael Cyriax die Kriminalstatistik 2019 der Polizei für den Main-Taunus-Kreis zusammen. Nach dem Bericht, den Kriminaldirektor Urban Egert im Landratsamt vorstellte, wurden erneut weniger Straftaten begangen, während gleichzeitig immer mehr aufgeklärt wurden.

  • Sicherheitstag bei der Taunus Sparkasse Hochheim

    Februar 2020: Am 28.02.2020 thematisierten die Hochheimer Sicherheitsberater In der Taunus Sparkasse – Zweigstelle Hochheim – gemeinsam mit dem Team der Taunus Sparkassen – mit Vorträgen, Informationen und Beratungsgesprächen die Sicherheit von älteren Menschen.

  • Information über Verkehrssicherheit für ältere Mitbürger im Augustinum Bad Soden

    März 2020: Die Bad Soden Sicherheitsberater haben am 10.03.2020 die Polizei bei einem Informationsvortrag „MAXmobil“ – Verkehrssicherheit für ältere Mitbürger in der Augustinum-Seniorenresidenz Bad Soden unterstützt.

  • Sicherheit im Alter und im Straßenverkehr für die Kelkheimer Lions

    März 2020: Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Günther Bredefeld, Rolf Burger und Michael Lörzer, hielten am 09.03.2020 auf Einladung des Lions Club Kelkheim im Restaurant im Herrenhaus auf dem Hof Hausen einen Vortrag über Trickbetrügereien und über Verkehrssicherheit.

  • Prävention bei den Faschingsumzügen und After-Zug-Partys in Eschborn, Hofheim, Hattersheim, Flörsheim und Fischbach 2020

    Februar 2020: In der zurückliegenden Faschingssaison wurden wieder die seit Jahren bewährten Präventionsmaßnahmen zum Jugendschutz und zur Begrenzung der Negativfolgen des Alkoholkonsums im Main-Taunus-Kreis durchgeführt, leider ohne die Main-Taunus-Scouts.

  • Senioren der FRAPORT AG wurden über Betrugsmaschen und Verkehrssicherheit informiert

    März 2020: Am 03.03.2020 referierten die Kelkheimer Sicherheitsberater bei den Senioren der FRAPORT AG über das Thema „Verkehrsinformation 65plus“. Zum Einstieg gaben sie den 100 Zuhörern jedoch Hinweise zum „Enkeltrick“ und zu „falschen Polizisten“.

  • Flörsheimer Sicherheitsberater informierten im Mehrgenerationenhaus über Trickbetrügereien

    März 2020: Die Flörsheimer Sicherheitsberater, Eckard Kiel, Hans Werner Wagner, Andreas Suda, Edgar Kersting und Sibylle Sobek-Tietz, informierten am 02.03.2020 die Besucher im Mehrgenerationentreff in Flörsheim über aktuelle Betrugsmaschen (Anrufe durch falsche Polizisten, Enkeltrick, unseriöse Haustürgeschäfte etc.) und entsprechende Vorsorgemaßnahmen.

  • Kelkheimer Sicherheitsberater referierten bei der Guttemplergemeinschaft in Fischbach über Trickbetrügereien

    Februar 2020: Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Ulrike Langendorf, Helmut Loos und Rolf Burger, hielten am 26.02.2020 bei der Guttemplergemeinschaft Fischbachtal einen Vortrag über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen und über Verkehrssicherheit.

  • Informationsabend für Senioren im Globus-Baumarkt Hofheim

    Februar 2020: Zur Auftaktveranstaltung von Informationsabenden für Senioren des Globus Baumarktes am 20.02.2020 hatten acht Hofheimer Sicherheitsberater für Senioren Gelegenheit, sich den Kunden vorzustellen und in Gesprächen über die Sicherheit im Alter zu informieren.

  • 27. Sitzung des AK Sicherheit an Schulen – Schulleiter Adnan Shaikh verabschiedet

    Februar 2020: Am 13.02.2020, trafen sich die Mitglieder des Arbeitskreises Sicherheit an Schulen des MTK (AK SaS) zum 27. Mal, diesmal in der Albert-Einstein-Schule in Schwalbach. Beschlossen wurde u.a. wieder eine Veranstaltung  für Pädagogen und Eltern über die Gefahren des Internets durchzuführen.

  • Vorsicht vor „falschen Polizisten“

    Februar 2020: Die Schwalbacher Sicherheitsberater für Senioren, Monika Schwarz und Wolfgang Hansen, warnen eindringlich vor „falschen Polizisten“. Sie beteiligen sich an der Kampagne „Achtung vor falschen Polizisten am Telefon“, die der Präventionsrat des Main-Taunus-Kreises in den Gemeinden und Städten des Kreises durchführt.

  • Betrugsmaschen und Verkehrssicherheit – Vortrag der Kelkheimer Sicherheitsberater in der Paulusgemeinde

    Februar 2020: Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Rolf Burger, Michael Lörzer und Harald Teufl, hielten am 12.02.2020 in der Evangelischen Paulusgemeinde Kelkheim einen Vortrag über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen und erstmals auch über Verkehrssicherheit 65+.

  • Neue Kampagne gegen „Falsche Polizisten“

    Januar 2020: Aufgrund der anhaltenden Versuche „Falscher Polizisten“ und leider auch vollendeter Delikte, haben Präventionsrat und Polizei jetzt erneut die Kampagne gegen das Auftreten „Falscher Polizisten“ gestartet. Ziel ist es, flächendeckend auf die aktuelle Welle „Falscher Polizisten“ im Main-Taunus-Kreis aufmerksam zu machen und so diese perfide Betrugsmasche zu unterbinden.

  • Koordinatoren für die Sicherheitsberater für Senioren bereiten beim achten Treffen die Kampagne gegen „Falsche Polizisten“ vor

    Januar 2020: Die kommunalen Koordinatoren für die Sicherheitsberater für Senioren (SfS) trafen sich am 29.01.2020 im Landratsamt des Main-Taunus-Kreises. Schwerpunkte des Treffens waren, neben der Kampagne gegen „Falsche Polizisten“, die Einsatzmöglichkeiten der SfS, Information über aktuelle Betrugsdelikte, Aus- und Fortbildung sowie der Erfahrungsaustausch.

  • “Save My Grandma” in Kelkheim angekommen

    Januar 2020: Das in 2018 von der Jugendarbeit Hofheim entwickelte und erstmals im November 2018 in 8. Klassen der Main-Taunus-Schule durchgeführte Präventionsprojekt „Save My Grandma“ wurde  am 22.01.2020 in einer 8. Klasse des Privatgymnasium Dr. Richter in Kelkheim erfolgreich gestartet. Neu ist, dass die Schüler die Evaluation mittels einer App selbst durchführen.

  • Hofheimer Sicherheitsberater mit Infostand beim Neujahrsempfang

    Januar 2020: Am 25.01.2020 luden der Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hofheim erstmals ihre Bürger, speziell die Neubürger, zu einem Neujahrsempfang in die Stadthalle ein. Der Empfang startete um 10:30 Uhr mit dem „Markt der Vereine“, bei dem sich die Hofheimer Sicherheitsberater für Senioren mit einem Infostand vorstellten und Informationen über Trickbetrügereien gaben.

  • Sicherheitsberater für Senioren stellen sich beim Neujahrsempfang Bad Soden vor

    Januar 2020: Beim Neujahrsempfang der Stadt Bad Soden am 11.01.2020 im H+ Hotel nutzten die Sicherheitsberater für Senioren das Angebot, ihre Arbeit gemeinsam mit 90 anderen Vereinen und Institutionen den mehr als 500 Besucher vorzustellen.

  • Neue Sicherheitsberater für Senioren in Flörsheim

    Januar 2020: Die Sicherheitsberater für Senioren der Stadt Flörsheim am Main haben Verstärkung bekommen: Mit Sibylle Sobek-Tietz und Manal El Bakkali gehören jetzt erstmals zwei Frauen dem Beraterteam an; ebenfalls neu dabei sind Alexandre Focheux, Hans Werner Wagner und Andreas Suda. Zusammen mit den seit bereits drei Jahren in dieser Funktion tätigen Edgar Kersting, Eckard Kiel und Michael Drietchen verfügt die Stadt Flörsheim am Main nunmehr über acht Sicherheitsberater.

nach oben nach oben