Juni 2024: Weltfahrradtag mit Senioren-Sicherheitsberatung und Fahrradcodierung in der Kelkheimer Stadtmitte

Am Montag dem 3. Juni 2024 fand der Weltfahrradtag statt. Die Ortsgruppe Kelkheim des ADFC Main-Taunus e.V. nahm dies zum Anlass, in Kelkheim eine Veranstaltung rund ums Fahrrad zu organisieren.

Auf dem Marktplatz waren das Team Taunus Express, der gemeinnützige Verein Miteinander leben in Kelkheim e.V., das Repair Café Kelkheim, Lenz E-Bikes Kelkheim und die Präventionsräte MTK und Kelkheim vertreten.

Mittleres Foto von links: Sicherheitsberater Jürgen Moog, Sicherheitsberater Günther Bredefeld, Sicherheitsberaterin Heike Osken, Sicherheitsberaterin Petra Krause und Fahrradcodierer Andreas Suda

Letztere boten an ihrem Informationsstand von 13:00 bis 17:30 Uhr Fahrradcodierungen zur Diebstahlsicherung sowie Informationen und Beratungen über die Betrugsmaschen zum Nachteil älterer Menschen an.

Der ehemalige Polizeibeamte und derzeitige Geschäftsführer des Präventionsrats MTK Andreas Suda konnte mit seinem elektronischen Codiergerät insgesamt 21 Fahrräder (vor allem Pedelecs/E-Bikes) kostenlos mit einem speziellen Code versehen. Die Eigentümer der codierten Fahrräder bedankten sich mit der Nutzung einer Spendenbox, die zugunsten des Hospizvereins Flörsheim aufgestellt worden war.

Die Kelkheimer Sicherheitsberaterinnen und – berater waren ebenfalls aktiv und informierten zumeist ältere Menschen über die aktuellen und gängigen Trickdiebstähle und -betrügereien sowie die allgemeine Sicherheit im Alltag. Gerne wurde das angebotene Infomaterial angenommen.

Das Team der Sicherheitsberater/-innen für Senioren/-innen von links: Jürgen Moog, Karl-Heinz Sprungk, Günther Bredefeld, Heike Osken und Petra Krause. Auf dem Foto fehlen Dagmar und Michael Lörzer.

Beratend vor Ort waren Günther Bredefeld, Petra Krause, Jürgen Moog, Heike Osken, Karl-Heinz Sprungk sowie Dagmar und Michael Lörzer.

Insgesamt war es eine gelungene Aktion zum Weltfahrradtag!

Petra Krause

nach oben nach oben