Veranstaltungen

26. August 2022

Vortrag über Sicherheit im Alter bei der Tagespflegestelle des DRK Kelkheim

Freitag, 26. August 2022, 10:00 bis 11:30 Uhr
65779 Kelkheim, Tagespflegestelle des DRK, Mittelweg 9

Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Rosi und Karl-Heinz Sprungk, referieren und beraten bei den Gästen der Tagespflegestelle des DRK in Kelkheim über Betrugs- und Diebstahlsdelikte, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür. Besonders thematisiert werden die aktuellen Maschen WhatsApp-Betrug und Schockanrufe. Die Sicherheitsberater geben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps, wie sie verhindern können, selbst zum Opfer zu werden. Sie bieten einschlägiges Infomaterial an.

28. August 2022

Wohnungseinbruchsprävention, Fahrradcodierung und Sicherheit im Alter beim Bürgerfest in Sulzbach

Sonntag, 28.08.2022, von 11.00 bis ca. 17.00 Uhr
65843 Sulzbach, Heinrich-Kleber-Park

Das erstmals am 28.08.2022 im Heinrich-Kleber-Park veranstaltete Bürgerfest bietet Musik, Spiele, Showbühne, Trabifahrten, Ausstellungen und vieles mehr.

Mit dabei sind auch die Präventionsräte der Gemeinde Sulzbach und des Main-Taunus-Kreises sowie die Polizei mit Ständen für

  • Wohnungseinbruchsprävention
  • Fahrradcodierung und
  • Sicherheitsberatung für Senioren.

Der polizeiliche Berater Jürgen Seewald informiert und berät mit entsprechendem Anschauungsmaterial zum Thema Wohnungseinbruch. Die Sulzbacher Bürgerinnen und Bürger werden zur Sicherung von Häusern und Wohnungen gegen Einbruch sensibilisiert. Außerdem werden Flyer, Aufkleber und Schilder „Vorsicht aufmerksame Nachbarn“ kostenlos verteilt.

Radfahrerinnen und Radfahrer können am Stand kostenlos ihre Fahrräder, auch ihre E-Bikes, codieren lassen. Rahmen aus Carbon und ultraleichte Rennradrahmen eignen sich aber nicht für die Gravur.

Ziel der gemeinsamen Aktion von Präventionsrat und Polizei ist es, Fahrraddiebstählen vorzubeugen. Ein codiertes Fahrrad ist für Diebe unattraktiv. Sollte es nach einem Diebstahl aufgefunden werden, ist eine Zuordnung zu dem rechtmäßigen Eigentümer möglich.

Interessierte werden gebeten, sich vorab bei der Eschborner Polizeistation unter der E-Mail-Adresse Pst.Eschborn.PPWH@polizei.hessen.de  mit dem Betreff: „Fahrradcodierung Bürgerfest Sulzbach“ anzumelden. Daraufhin erhalten sie ein Formular sowie einen Termin, der bestätigt werden muss. Zur Codierung sind ein Eigentumsnachweis sowie ein Ausweisdokument vorzulegen.

Die Sicherheitsberater für Senioren informieren über Straftaten und Betrügereien, auf die insbesondere ältere Menschen hereinfallen, wie zum Beispiel der sogenannte Enkeltrick und aktuell die Betrugsmasche mit Whatsapp.

1. September 2022

Infostand zur Sicherheit im Alter in der Taunus Sparkasse Eschborn

Donnerstag, 1. September 2022, von 10:00 bis 13:00 Uhr
65760 Eschborn, Kurt-Schumacher-Straße 6-8

Die Eschborner Sicherheitsberater für Senioren informieren am 01.09.2022, von 10:00 bis 13:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Taunus Sparkasse Eschborn über Betrugs- und Diebstahlsdelikte, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl, aber auch Geldwechseltricks und Betrügereien an der Haustür. Vor allem wird auf die aktuellen Maschen Schockanrufe und Whatsapp-Betrug hingewiesen. Der Termin zum Monatsanfang wurde gewählt, um Seniorinnen und Senioren gezielt ansprechen zu können, wenn sie nach dem Renteneingang die Sparkasse aufsuchen.

Selbstverständlich erhalten die Bürger entsprechendes Informationsmaterial, und es werden Fragen zur Sicherheit ausführlich beantwortet.

21. September 2022

Vortrag über Sicherheit im Alter bei der Tagespflegestelle des DRK Kelkheim

Mittwoch, 21. September 2022, 10:00 bis 11:30 Uhr
65779 Kelkheim, Tagespflegestelle des DRK, Mittelweg 9

Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Rosi und Karl-Heinz Sprungk, referieren und beraten bei den Gästen der Tagespflegestelle des DRK in Kelkheim über Betrugs- und Diebstahlsdelikte, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür. Besonders thematisiert werden die aktuellen Maschen WhatsApp-Betrug und Schockanrufe. Die Sicherheitsberater geben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps, wie sie verhindern können, selbst zum Opfer zu werden. Sie bieten einschlägiges Infomaterial an.

22. September 2022

Wohnungseinbruchsprävention, Fahrradcodierung und Senioren-Sicherheitsberatung auf dem Hattersheimer Marktplatz

Donnerstag, 22. September 2022, von 12:00 bis 17:00 Uhr
65795 Hattersheim, Marktplatz

Die Präventionsräte der Stadt Hattersheim und des Main-Taunus-Kreises sowie die Polizei betreiben am 22. September von 12:00 bis 17:00 Uhr intensive Vorbeugung mit Ständen für

  • Wohnungseinbruchsprävention
  • Fahrradcodierung und
  • Sicherheitsberatung für Senioren.

Der polizeiliche Berater Jürgen Seewald informiert und berät mit entsprechendem Anschauungsmaterial zum Thema Wohnungseinbruch. Die Hattersheimer Bürgerinnen und Bürger werden zur Sicherung von Häusern und Wohnungen gegen Einbruch sensibilisiert. Außerdem werden Flyer, Aufkleber und Schilder „Vorsicht aufmerksame Nachbarn“ kostenlos verteilt.

Mit Unterstützung des Sicherheitsberaters Andreas Suda bieten der Präventionsrat Hattersheim und die Hattersheimer Sicherheitsberater für Senioren einen Infostand mit Fahrradcodierungen und Senioren-Sicherheitsberatung an. Mit dabei ist auch der Schutzmann vor Ort.

Außerdem soll mit einer Fahrrad-Codier-Aktion Fahrraddiebstählen, insbesondere von teuren E-Bikes, vorgebeugt werden. Hierbei kommt ein Codiergerät der neuesten Generation zum Einsatz, welches der Präventionsrat Main-Taunus-Kreis gemeinsam mit dem Verein „Bürger und Polizei – für mehr Sicherheit e.V.“ angeschafft hat.

Das Angebot ist kostenlos, allerdings müssen sich Interessenten bei dem Sicherheitsberater für Senioren, Andreas Suda, telefonisch unter. 06145 – 596745 oder unter der Mailadresse BC@mtk.org anmelden. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, werden entsprechende Termine vergeben.

Näheres siehe „Flyer Fahrrad-Codierung MTK

Bei der Sicherheitsberatung geht es um Trickbetrügereien, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür. Aktuell grassieren die Whatsapp-Betrügereien und Schockanrufe.

Die Bürger erhalten entsprechendes Informationsmaterial, und es werden Fragen zur Sicherheit ausführlich beantwortet.

24. September 2022

Vortrag und Beratung zur Sicherheit im Alter beim VdK Kelkheim

Samstag, 24. September 2022, ab 17:00 Uhr

65779 Kelkheim (Taunus), Feuerwehrgerätehaus Münster

Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren informieren beim VdK Ortsverband Kelkheim im Feuerwehrgerätehaus Münster in einem Vortrag über das Themenfeld Sicherheit im Alter. Schwerpunkt werden die Betrugs- und Diebstahlsdelikte sein, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür. Anschließend bieten die Sicherheitsberater Interessierten die Möglichkeit sich individuell zu den genannten Themen beraten zu lassen. Entsprechendes Informationsmaterial wird zur Verfügung gestellt.

26. September 2022

Vortrag über Sicherheit im Alter bei der Tagespflegestelle des DRK Kelkheim

Montag, 26. September 2022, 10:00 bis 11:30 Uhr
65779 Kelkheim, Tagespflegestelle des DRK, Mittelweg 9

Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Rosi und Karl-Heinz Sprungk, referieren und beraten bei den Gästen der Tagespflegestelle des DRK in Kelkheim über Betrugs- und Diebstahlsdelikte, mit denen ältere Menschen immer wieder konfrontiert werden, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl und Betrügereien an der Haustür. Besonders thematisiert werden die aktuellen Maschen WhatsApp-Betrug und Schockanrufe. Die Sicherheitsberater geben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps, wie sie verhindern können, selbst zum Opfer zu werden. Sie bieten einschlägiges Infomaterial an.

19. Oktober 2022

Informationsstand zur Wohnungseinbruchsprävention und zur Sicherheit im Alter in Kelkheim

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
65779 Kelkheim, Frankenallee, Marktplatz Neue Stadtmitte

Der Präventionsräte Kelkheim und Main-Taunus-Kreis sowie die Polizeistation Kelkheim und der polizeiliche Berater Jürgen Seewald informieren auf dem Wochenmarkt mit entsprechendem Anschauungsmaterial über das Thema Wohnungseinbruch. Die Kelkheimer Bürgerinnen und Bürger werden zur Sicherung von Häusern und Wohnungen gegen Einbruch sensibilisiert. Außerdem werden Flyer, Aufkleber und Schilder „Vorsicht aufmerksame Nachbarn“ kostenlos verteilt.

Mit dabei sind auch die Kelkheimer Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren, die über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen aufklären.

4. November 2022

Informationsstand zur Wohnungseinbruchsprävention und zur Sicherheit im Alter in Eppstein

Freitag, 4. November 2022, von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
65817 Eppstein, Wochenmarkt auf dem Wernerplatz

Der Präventionsräte Eppstein und Main-Taunus-Kreis sowie die Polizeistation Kelkheim und der polizeiliche Berater Jürgen Seewald informieren mit entsprechendem Anschauungsmaterial über das Thema Wohnungseinbruch. Die Eppsteiner Bürgerinnen und Bürger werden zur Sicherung von Häusern und Wohnungen gegen Einbruch sensibilisiert. Außerdem werden Flyer, Aufkleber und Schilder „Vorsicht aufmerksame Nachbarn“ kostenlos verteilt.

Mit dabei sind auch die Eppsteiner Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren, die über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen aufklären.

nach oben nach oben