May 2015: Polizeidirektion Main-Taunus legt Verkehrsunfallstatistik 2014 vor – Häufigkeitszahl relativ niedrig, Unfallfluchten relativ hoch

Folie 1: Verkehrsunfallstatistik 2014 für den Main-Taunus-Kreis

Im Jahr 2014 kam es im Main-Taunus-Kreis zu 3.573 Verkehrsunfällen, das entspricht 21 (0,59 %) mehr als im Vorjahr. Bei 577 Unfällen mit Personenschaden wurden insgesamt 732 Menschen verletzt, drei davon tödlich.

Folie 2: Gesamtentwicklung der Verkehrsunfälle im Main-Taunus-Kreis

Bei insgesamt 99 Verkehrsunfällen standen die Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen, außerdem stellten die Beamten der Polizeidirektion Main-Taunus 267 Fahrzeugführer unter Rauschmitteleinfluss fest, die nicht in einen Unfall verwickelt wurden. 2014 wurden 1.541 Verkehrsunfallfluchten begangen, 32 mehr als im Vorjahr.

Folie 3: Unfallhäufigkeitszahlen 2013 und 2014

Gemäß Unfallhäufigkeitszahlen, bei denen die Verkehrsunfälle auf 100.000 Einwohner hochgerechnet werden, liegt der Main-Taunus-Kreis mit 1.567 Verkehrsunfällen deutlich unter den Unfallhäufigkeitszahlen des Landes Hessen (2.165 Verkehrsunfälle) und des Polizeipräsidiums Westhessen (2.284 Verkehrsunfälle).
Daniel Kalus