9. bis 13. November 2012

Jugendschutz beim 528. Hochheimer Markt

Freitag, 9. November 2012, 11:00 Uhr, Samstag und Sonntag, ab 09:30 Uhr, Montag, ab 07:00 Uhr sowie Dienstag, ab 14:00 Uhr

65239 Hochheim, Marktgelände

Der Hochheimer Markt hat eine über 500 jährige Tradition. Als einer der größten Jahrmärkte Deutschlands lockt der fünftägige Herbstmarkt am ersten Novemberwochenende nach Allerseelen jährlich bis zu 600.000 Besucher in die Wein- und Sektstadt. Der Hochheimer Markt ist Jahrmarkt und Volksfest zugleich und bietet ein vielfältiges Verkaufs-, Veranstaltungs- und attraktives Freizeitangebot für die gesamte Familie. Vielfältige Präventionsmaßnahmen sorgten für ein fröhliches und friedliches Fest. Koordiniert vom Präventionsrat Hochheim führten Ordnungsamt und Polizei gemeinsame Kontrollen durch, um Alkoholmissbrauch und Vandalismus zu verhindern. Die Main-Taunus-Scouts von der Fachstelle Suchtprävention sprachen Jugendliche auf das Thema Alkohol an und wiesen auf Gefahren durch übermäßigen Genuss hin. Als Alkohol freier Rückzugsraum für Jugendliche war am Freitag und Samstag jeweils ab 18:00 Uhr eine Chill-out-Zone eingerichtet. Alle Standbetreiber sorgten für die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen. Auch der Alkoholverkauf im Umfeld des Marktes war in relevanten Zeiten eingeschränkt