24. Oktober 2017

Flörsheimer Sicherheitsberater bei Veranstaltung zur Fahrsicherheit für Senioren

Dienstag, 24. Oktober 2017, ab 18:30 bis 21:00 Uhr
Stadthalle, Kapellenstr.1, 65439 Flörsheim am Main

Die Stadt Flörsheim am Main lädt zusammen mit dem Runden Tisch Seniorenhilfe und der Seniorenberatungsstelle der Caritas am Dienstag, 24. Oktober, 18.30 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „Älter werden. Sicher fahren.“ in die Stadthalle ein.

Sobald ein älterer Mensch an einem Unfall beteiligt ist, wird schnell die Diskussion über Gefahren im Straßenverkehr, schärfere Kontrollen und befristete Führerscheine geführt. Dabei sind laut ADAC ältere Menschen als Autofahrer sicher unterwegs. Auch die Statistiken belegen keinen eindeutigen Zusammenhang.

Dr. Petra Wagner, Chefärztin der Klinik für Geriatrie in Hofheim, Arne Krummel, Hauptkommissar der Polizeidirektion Main Taunus, und Dr. Hannelore Hoffmann-Born vom Verkehrsmedizinischen Competenz-Centrum Rhein-Main beleuchten das Thema aus der Sicht ihres jeweiligen Fachgebiets. Die Sicherheitsberater für Senioren der Stadt Flörsheim am Main, Michael Drietchen, Edgar Kersting und Eckard Kiel, stehen ebenfalls für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Mit der Veranstaltung soll über das Thema informiert, die verschiedenen Aspekte bei Beeinträchtigungen aufgezeigt und Möglichkeiten eines verantwortungsvollen Umgangs im Straßenverkehr aufgezeigt werden.

Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung bei der Seniorenberatungsstelle, Telefon 06145 955-341, E-Mail seniorenberatung.floersheim@caritas-main-taunus.de, oder bei der Stadtverwaltung, Telefon 06145 955-140, E-Mail martina.eisenhauer@floersheim-main.de, wird gebeten.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung: Älter werden. Sicher fahren.