October 2018: Sicherheitsberater referierten über Sicherheit für Senioren bei der Kolpingsfamilie in Kelkheim

Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Rolf Burger sowie Rosi und Karl-Heinz Sprungk, hielten am12.10.2018, von 16:00 bis 17:30 Uhr im Gagernhaus bei der Kolpingsfamilie Kelkheim einen Vortrag über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen. Schwerpunkte waren Trickbetrügereien und -diebstähle, wie Falsche Polizisten, Enkeltrick, Trickdiebstahl im Einkaufsmarkt und Verhalten am Geldautomaten.

Dabei wurden auch Originalmitschnitte von Telefongesprächen „Falscher Polizisten“ und Enkeltrickbetrügern vorgespielt sowie Videos über Trickdiebstähle.

Im Hof war ein Pkw mit Plastikflasche, Zettel pp. präpariert worden, um den Senioren zu zeigen, wie perfide sie aus dem Fahrzeug gelockt werden können. Ziel sind dabei Wertsachen und häufig, im Zusammenhang mit einem gerade getätigten Einkauf, die Handtasche. Die Sicherheitsberater gaben Tipps, wie solche Straftaten vermieden werden können. Dazu gehört auch die „Kelkheimer Sicherheitsschlinge“, mit der man die Handtasche gegen Wegnahme sichern kann.

Die 20 Teilnehmer beteiligten sich rege an der anschließenden Diskussion. Und selbstverständlich wurden sie mit einschlägigem Informationsmaterial versorgt.

Rolf Burger

nach oben nach oben