April 2018: Sicherheitsberater referierten über Sicherheit für Senioren bei der Kolpingsfamilie Kelkheim

Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Seniorinnen, Rosi und Karl-Heinz Sprungk, sowie Rolf Burger, hielten am 11.04.2018 im Gagernhaus, Kelkheim, Rotlintallee 10 bei der Kolpingsfamilie einen Vortrag über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen.

v.l. vorn: Karl-Heinz und Rosi Sprungk und Norbert Ackerstaff, Vorsitzender der Kolpingsfamilie (stehend)

Dabei standen drei Themen im Vordergrund: Der Enkeltrick, falsche Polizisten und das Verhalten am Geldautomaten. Mit großem Interesse verfolgten die anwesenden 20 Damen und ein Herr den Ausführungen der Sicherheitsberater über die Tricks der Betrüger und deren Verhinderung. Der Vortrag war für die Teilnehmer so interessant, dass dieser Abend kein Ende nehmen wollte. Aus diesem Grund wurde für Oktober ein zweiter Termin vereinbart, um das Thema Sicherheit im Alter weiter zu vertiefen.

Rosi Sprungk und Rolf Burger