November 2016: Polizei und Präventionsrat informierten in Flörsheim über Wohnungseinbruch und Trickbetrug

Einmal mehr hatte die Polizei ihren Informationsstand aufgebaut, diesmal am 4. November, von 08:00 bis 13:00 Uhr, auf dem Wochenmarkt in Flörsheim vor der St. Gallus-Kirche. Die Präventionsräte Flörsheim und Main-Taunus sowie die Polizeistation Flörsheim und der polizeiliche Berater Thomas Tauber sensibilisierten die Flörsheimer Bürgerinnen und Bürger zur Sicherung ihrer Häusern und Wohnungen gegen den Wohnungseinbruch.

v.l. Polizeilicher Berater Thomas Tauber, Leiter Polizeistation Flörsheim Ralf Kißler, Erster Stadtrat Sven Heß, Geschäftsführer Präventionsrat Peter Nicolay, die Sicherheitsberater für Senioren Eckard Kiel, Michael Drietchen und Edgar Kersting sowie Martina Eisenhauer vom Fachbereich Senioren und Soziales in Flörsheim

Mit dabei waren auch die Flörsheimer Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren, deren Aufgabenfelder die Vermeidung von Straftaten zum Nachteil älterer Menschen, mehr Sicherheit im Straßenverkehr und im Internet sowie der Opferschutz sind –  immer hinsichtlich der Auswirkungen auf ältere Menschen.

Jürgen Moog