December 2010: Migrationsbeauftragter und Juko beantworten Fragen von Jugendlichen

Da es in Hattersheim zu Spannungen zwischen alt eingesessenen Bewohnern und Jugendlichen/jungen Erwachsenen gekommen war, sollte Aufklärung zu denkbaren Rechtsverstößen und deren Folgen betrieben werden. Am Dienstag, dem 14. Dezember 2010, fand die Info-Veranstaltung im Südringtreff in Hattersheim statt. Der Leiter der Organisation Soziale Stadt, Herr Eberhard Roth, hatte hierzu ausdrücklich nur Teenager und Jugendliche aus Hattersheim eingeladen. Als Moderatoren und Gäste nahmen der Migrationsbeauftragte des Polizeipräsidiums Westhessen, Herr Abdellah Amrouch und der Jugendkoordinator der Polizei Main Taunus, Polizeihauptkommissar Uwe Thöne, teil.

Ohne Eltern hatten die jungen Leute Gelegenheit, über ihre Probleme zu sprechen sowie die Möglichkeit, offen Fragen zu stellen. Zur Veranstaltung erschienen ca. 75 überwiegend männliche Jugendliche.

Es kamen Fragen hinsichtlich Jugendauffälligkeiten, Polizeikontrollen und der unterschiedlichen Wahrnehmung zwischen den Kulturen aus verschiedenen Blickwinkeln auf. In einer spannungsvollen Atmosphäre wurde angeregt diskutiert.

Nach zwei eindrucksvollen Stunden beendete Herr Roth die Veranstaltung, da bereits einige Eltern warteten, um ihre Kinder abzuholen.

Aktualisierungsdatum : 28.12.2010
Autoreninformation: E4|Amrouch; Juko PDMT|Thöne; eingest: PÖA|AK

nach oben nach oben