October 2016: Lebenretter und aufmerksame Bürger geehrt

„Sie haben Geistesgegenwart und Mut bewiesen“: So würdigte Landrat Michael Cyriax Bürgerinnen und Bürger aus dem Main-Taunus-Kreis, die der Polizei bei der Festnahme von Straftätern geholfen oder sogar Leben gerettet haben. Manchmal ist eine Flex nötig, laut Polizeidirektor Peter Liebeck kann es aber auch schon genügen, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und nicht wegzuschauen, wenn einem etwas merkwürdig vorkommt.

Landrat Michael Cyriax begrüßt die Teilnehmer der Belobigung im vollbesetzten Kreisausschusssaal des Landratsamtes

Rentnerpaar schläft während Küchenbrand – Zeuge verhindert Schlimmeres

Am Dienstag, 16.08.2016, 19:45 Uhr vergaß eine 72-Jährige in Bad Soden, dass sie gerade einen Topf mit Essen auf dem Herd erhitzte und schlief ein.

v.L.: Landrat Michael Cyriax, Michael Witt und Polizeidirektor Peter Liebeck

Der Zeuge Michael WITT bemerkte den Rauch, weckte die Rentnerin und ihren ebenfalls schlafenden Ehemann und löschte den Brand, bevor ein größerer Schaden entstehen konnte.

Wechselfallenschwindel verhindert

Der 73 Jahre alte Geschädigte wurde am Montag, 25.07.2016, um 15:30 Uhr in Bad Soden auf dem Friedhof in der Falkenstraße von zwei unbekannten Täterinnen angesprochen und um Wechselgeld gebeten. Nachdem er sein Portemonnaie geöffnet hatte, lies eine der Diebinnen vermeintlich aus Versehen eine Münze in das Scheinfach fallen. Als sie die Münze aus der Geldbörse nahm, versuchte sie, auch die darin befindlichen Geldscheine zu entwenden. Der Geschädigte bemerkte dies und hielt die Banknoten fest, die Täterin ließ jedoch nicht los.

v.L.: Landrat Michael Cyriax, Hassan Boulfoulyoul und Polizeidirektor Peter Liebeck

In diesem Moment kam der Zeuge Hassan BOULFOULYOUL dem 73-Jährigen zur Hilfe, woraufhin die Täterinnen flüchteten.

Zwei Täter nach mehreren Straftaten durch Zeugen gestellt und an Polizei übergeben

Zwei Männer im Alter von 18 und 21 Jahren begingen in der Nacht zu Sonntag, dem 19.06.2016, 00:15 Uhr eine Körperverletzung einer Shisha-Bar in Kelkheim-Münster. Von dort flüchteten sie zunächst und beschädigten anschließend neun Pkw in der Münsterer Straße. Dabei wurden sie durch den Zeugen Lothar BROSSETTE beobachtet.

v.L.: Landrat Michael Cyriax, Bürgermeister Albrecht Kündiger, Lothar Brossette und Polizeidirektor Peter Liebeck

Nachdem er die Polizei alarmiert hatte, folgte er den Tätern und stellte einen von ihnen. Nach einer kurzen Rangelei konnte er den Mann festhalten und an die Polizei übergeben. Der zweite Täter wurde kurz darauf durch eine Streife der Kelkheimer Polizei gefasst.

Zeugen retten Mann bei Wohnhausbrand durch vergittertes Fenster und bringen Rollstuhlfahrer in Sicherheit

Infolge eines fahrlässigen Verhaltens kam es am Montag, 02.05.2016, zwischen 18:15 Uhr bis 19:10 Uhr in Eschborn-Niederhöchstadt in einem Mehrfamilienhaus zu einem Küchenbrand. Der Schaden an dem Gebäude wird mit rund 400.000 Euro beziffert.

Einem Rentner wurde der Weg aus seiner Erdgeschosswohnung durch das Feuer im Treppenhaus versperrt.

v.l.: Polizeidirektor Peter Liebeck, Yasin Ünal, Carsten Gauf, Nils Krippner mit seinem Sohn und Landrat Michael Cyriax

Die Zeugen Carsten GAUF und Michaele MULUGETA befreiten den Mann, indem sie eines der Fenstergitter mit einer Flex auftrennten. Die Zeugen Nils KRIPPNER, Remzija VALADZIC und Yasin ÜNAL wurden als Passanten auf den Brand aufmerksam. Gemeinsam halfen sie einem Rollstuhlfahrer, indem sie eine Terrassentür einschlugen. Dabei zogen sich die Zeugen KRIPPNER und Ünal leichte Verletzungen zu.

Fahrraddieb gestellt und an Polizei übergeben

Am Freitag, dem 15.04.2016, 08:00 Uhr beobachtete der Zeuge Renke MOSER in Sulzbach, in der Mühlstraße einen Fahrraddieb, alarmierte die Polizei und verfolgte den Täter.

v.l.: Landrat Michael Cyriax, Polizeidirektor Peter Liebeck, Renke Moser und Bürgermeister Elmar Bociek

Dieser konnte durch die Polizei festgenommen werden und befindet sich derzeit in Haft. Der Täter steht im Verdacht, mindestens acht weitere Fahrräder im Bereich von Sulzbach entwendet zu haben.

Handtaschenräuber verfolgt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten

Am Dienstag, 19.04.2016, 06:40 Uhr attackierte ein 28-jähriger Mann in Kriftel, in der Immanuel-Kant-Straße eine 53 Jahre alte Frau und versuchte ihr die Handtasche zu rauben.

v.l.: Landrat Michael Cyriax, Polizeidirektor Peter Liebeck, Christian Becking und Bürgermeister Christian Seitz

Als sich der Zeuge Christian BECKING zufällig mit seinem Motorrad näherte, flüchtete der Täter. Der Zeuge verfolgte ihn und hielt ihn trotz heftiger Gegenwehr bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Mädchen beobachten Mann mit gestohlenem Fahrrad

Die Zeugin Amelie Lea MILLER beobachtete zusammen mit ihrer Freundin am Mittwoch, 29.07.2016, 16:07 Uhr in Hofheim einen Mann, der mit einem offensichtlich gestohlenen Fahrrad in der Rudolf-Mohr-Straße unterwegs war. An dem Rad befand sich ein Schloss, welches das Hinterrad mit dem Rahmen verband, sodass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Er verschwand in einem Haus und kehrte kurz darauf ohne das Fahrrad zurück.

v.l.: Polizeidirektor Peter Liebeck, Landrat Michael Cyriax und Amelie Lea Miller

Die Zeuginnen alarmierten die Polizei, welche das gestohlene Rad sicherstellen und den Fahrraddieb festnehmen konnte.

12-Jähriger klärt Verkehrsunfallflucht auf

Der 12-jährige Maximilian M. beobachtete am Samstag, 21.11.2015, 19:20 Uhr von einer Hofheimer Pizzeria aus, wie eine Frau beim Einparken gegen einen anderen Pkw fuhr. Anschließend stieg sie aus, begutachtete den Schaden und entfernte sich dann unerlaubt vom Unfallort. Dass niemand von den anwesenden Erwachsenen etwas tat, lies dem jungen Zeugen keine Ruhe. Daher teilte er den Sachverhalt noch am selben Abend über die Online-Wache der Polizei mit. Im Laufe des Ermittlungsverfahrens konnte der Fall so geklärt werden.

Katrin Förster und Daniel Kalus-Nitzbon