October 2017: Kelkheimer Sicherheitsberater referierten über Sicherheit im Alter in Seniorenresidenz

Die Kelkheimer Sicherheitsberater für Senioren, Rosi und Karl-Heinz Sprungk sowie Rolf Burger, hielten am 24.10.2017, 15:00 bis 16:30 Uhr in der K&S Seniorenresidenz Kelkheim einen Vortrag über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen. Schwerpunktthemen waren Trickbetrügereien und -diebstähle, wie Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Taschen- und Trickdiebstahl sowie Betrügereien an der Haustür.

v.l: Hausdame von K&S, Sicherheitsberater Karl-Heinz Sprungk, Sicherheitsberaterin Rosi Sprungk und Sicherheitsberater Rolf Burger

Da in letzter Zeit vor Lebensmittelmärkten wiederholt die Hilfsbedürftigkeit älterer Menschen für Trickdiebstähle ausgenutzt wurde, insbesondere von Senioren, die mit Rollatoren unterwegs waren, wurden diese entsprechend sensibilisiert. Natürlich wurde auch der Verkehrssicherheitsaspekt im Umgang mit dem Rollator im öffentlichen Raum angesprochen und entsprechende Verhaltenstipps gegeben.

Als sehr positiv bewerten die Sicherheitsberater das Interesse und die Mitarbeit der 26 anwesenden Heimbewohner bei den für sie so wichtigen Themen. Durch die von den Seniorinnen und Senioren geschilderten Erlebnisse kam es zu lebhaften Diskussionen und die Sicherheitsberater konnten ihren Fundus zur Sicherheit im Alter erweitern.

Rolf Burger