October 2019: Jugendschutz und Prävention von Straftaten zum Nachteil ältere Menschen beim 666. Gallusmarkt in Hofheim

Auf Initiative des Präventionsrates Hofheim führten Ordnungspolizei, Polizei und das Team Jugendarbeit der Stadt auf dem Hofheimer Gallusmarkt, der in diesem Jahr vom 18. bis zum 22. Oktober veranstaltet wurde, gemeinsame Kontrollen durch, um Alkoholmissbrauch und Vandalismus zu verhindern.

Die Sicherheitsberater Erwin Schmitt (2. v.l.) und Joachim Wölfel (3. v.l.) im Gespräch.

Ebenfalls der Prävention diente ein Infostand der Hofheimer Sicherheitsberater für Senioren, Renate Grünewald, Ingrid Kairat, Berthold Neitzel, Erwin Schmitt und Joachim Wölfel, die am 19. Oktober, von 14:00 – 18:00 Uhr im Bereich Am Untertor/Kirchgartenstraße über Straftaten zum Nachteil älterer Menschen aufklären.

Leider war das Wetter nicht besonders, ebenso der zugewiesene Standort. Trotzdem kam es zu einigen Gesprächen und Beratungen.

 

Berthold Neitzel

nach oben nach oben