August 2018: Infostand auf dem Altstadtfest in Kelkheim-Münster zur „Sicherheit im Alter“

Die Kelkheimer Sicherheitsberater, Walter Reuss sowie Rosemarie und Karl-Heinz Sprungk, informierten am Sonntag, dem 12.08.2018, von 11.00 – 17.00 Uhr auf dem Münsterer Rathausplatz Besucher des Altstadtfestes über Betrugs- und Diebstahlsdelikte, sowie Enkeltrick, falsche Polizisten, Taschendiebstahl, falsche  Gewinnversprechen und richtiges Verhalten am Bankautomaten.

Die Sicherheitsberater Karl-Heinz Sprungk (links) und Walter Reuss vor ihrem Infostand am Alten Rathaus

Es wurden entsprechende Tipps gegeben, wie man es vermeidet, Opfer dieser Straftaten zu werden. Nicht nur ältere Bürger, sondern auch jüngere Besucher dieses Festes, zeigten sich sehr interessiert und nahmen diesbezügliches Informationsmaterial gerne entgegen. Insgesamt wurden nahezu 50 Besucher des Festes beraten; viele äußerten sich sehr positiv und waren erfreut, dass in unserer Stadt eine derartige Aufklärungsarbeit geleistet wird. Eine Besucherin möchte sogar selbst Sicherheitsberaterin für Senioren werden.

Rosemarie Sprungk