August 2012: Du & ich für mehr Miteinander – eine Kelkheimer Aktion –

Die Anfangsphase von Kelkheims neuer Stadtmitte war geprägt von Ärger zwischen den dort wohnenden Senioren und jungen Leuten. Diese waren über die Tiefgarage in die Seniorenresidenz eingedrungen, hatten Bewohner erschreckt und Wände beschmiert. Auch auf dem Marktplatz selbst war die Distanz zwischen Alt und Jung groß. Die daraus erwachsenen Probleme gingen zu Lasten der Lebensqualität aller. Einige der älteren Menschen empfanden sogar Angst vor der Jugend. Aus einer damals einberufenen Gesprächsrunde mit allen Beteiligten erwuchs die Idee eines Austauschs zwischen Jung und Alt. Dies mündete in eine Initiative der Mobilen Jugendarbeit in Kelkheim und Liederbach für den im Jahr 2010 erstmals durchgeführten “Du und ich-Tag …für mehr Miteinander!”.

Es handelt sich um ein Projekt des Präventionsrates Kelkheim, an dem sich viele soziale Einrichtungen, aber auch die Polizeistation Kelkheim beteiligten.

Am 31.08.2012, einem sonnigen Freitag, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr fand der „Du und ich-Tag“ zum nunmehr dritten Mal auf dem Marktplatz der Neuen Stadtmitte von Kelkheim statt. In bewährter Weise wurde mittels diverser Stände ein Eintauchen in die Lebenswelt des Anderen ermöglicht (z.B. “Alter erleben”-Stand) und ein Dialog zwischen den Generationen hergestellt (Jugendliche erklärten die Nutzung von Handys und beteiligten sich am Verkauf von Kuchen, Waffeln, Döner, Cafe etc.). Dadurch wurde das Kennenlernen gefördert, Vorurteilen begegnet und mehr Verständnis füreinander entwickelt. Verschiedene kommunale Institutionen beteiligten sich mit eigenen Angeboten und trugen damit zu einem bunten Fest bei. Folgende Stände bildeten eine Art Jahrmarkt: Tombola, Fahrradcodierung, Quiz- & Bastelstand, Spieletisch & Wunschbuch, “Alter erleben”, Stand mit Wii, Quiz zum Jugend- und Lärmschutz, Wir bauen ein “Bienenhotel”, Würstchen vom Grill mit Hot-Saucen, Beratungsstelle “Älter werden in Kelkheim”, Rollstuhlparcours, Breakdance, Kuchen- & Waffelstand, Dönerverkauf, Alkoholfreie Cocktails & kalte Getränke, Generationen-Tischkicker, Infostand der Jugendarbeit Kelkheim (mit Umfrage zum Jugendforum), Mobile Jugendarbeit mit Rauschbrillen-Check, Fachstelle Suchtprävention

Das Fest war in allen Phasen gut besucht. Die Eröffnung erfolgte durch den Bürgermeister und Vorsitzenden des Präventionsrates von Kelkheim, Herrn Thomas Horn sowie den 1. Stadtrat, Herrn Dirk Westedt. Dabei waren auch der Kreisbeigeordnete Wolfgang Kollmeier, Kelkheimer Stadtverordnete und Mitglieder des Präventionsrates Kelkheim.

 

Foto 1: Beim Rollstuhlparcours konnten die Kids die Fortbewegung der an Rollstühle gebundenen Senioren nachempfinden.

Foto 2: Modenschau auf rotem Teppich, der auf dem Marktplatz ausgelegt war. Kinder und Jugendliche führten bei fetziger Musik die gesammelten Kleidungsstücke vor, die nach der Show für einen guten Zweck verkauft wurden.

Foto 3: Bürgermeister Horn im Gespräch mit Mafalda Pinto-Schneider, der Vorsitzenden des Kelkheimer Ausländerbeirates.

Foto 4: Die Vorsitzende der Bürgerstiftung Kelkheim, Dr. Hildegard Bonczkowitz (links), veranstaltete eine Tombola.

Foto 5: Ein Junge konnte Bürgermeister Thomas Horn zum Tausch der Gewinne bewegen.

Foto 6: Musikalisch wurden geboten ein Auftritt von „Lars a.k.a. Sven“ Capoeira und ein Trommelworkshop.

Foto 7: Natürlich wurde auch gemalt; nebeneinander die Kinder und eine Seniorin.

Foto 8: Essenstände mit Waffeln, Döner und Kuchen gab es für den kleinen und großen Hunger. Die Jugendwohngruppe „Haus Bleistein“, eine Einrichtung für ehemalige Drogenabhängige vom 16. bis 21. Lebensjahr, boten Würstchen vom Grill mit diversen Soßenkreationen an.

Foto 9: Einen Höhepunkt bildeten artistische Breakdance-Vorführungen.

Foto 10: Der Breakdancer animierte die Kinder zum Mitmachen.

Foto 11: Am Stand der Polizeistation Kelkheim standen vier Beamte und ein freiwilliger Polizeihelfer. Hier wurden ca. 40 Fahrräder nach dem F.E.I.N. System codiert.

Der Organisator des „Du und ich-Tages“, Andreas Henke, konnte auf eine überaus gelungene Begegnungsveranstaltung zurückblicken, bei dem noch mehr Besucher kamen als bei den vorangegangenen „Du und ich-Tagen“.

Text: Manfred Braun, Leiter der Polizeistation Kelkheim
Fotos: Peter Hillebrecht, Kelkheimer Zeitung