March 2018: Die Tricks der Betrüger – Sicherheitsberatung für Senioren im Familienzentrum Eppstein

Der aktuelle Themen-Treff des Familienzentrums behandelte an 09.03.2018 die Themen „Enkeltrick und falsche Polizisten“. Referentin Ute Herrmann begrüßte im LADEN eine kleine, aber höchst interessierte Zahl von Eppsteiner Bürgerinnen und Bürgern. Die Stadt Eppstein wurde durch Herrn Euler, den Amtsleiter des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung, vertreten.

Sicherheitsberaterin Ute Herrmann informiert über aktuelle Betrugsmaschen zum Nachteil älterer Menschen

Es dauerte nicht lange, dass sich während der Power-Point-Präsentation von Frau Herrmann eine lebhafte Debatte über eigene Erlebnisse mit Trickbetrügern entspann. Der ebenfalls anwesende Geschäftsführer des Präventionsrates Main-Taunus-Kreis, Jürgen Moog, bereicherte die Diskussionen immer wieder mit aktuellen Berichten und Statistiken aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz aus der Polizeiarbeit. Eingespielte Originalaufnahmen von Telefonmitschnitten von Trickbetrügern gaben einen intensiven Eindruck davon, mit welcher Professionalität und Skrupellosigkeit die Trickbetrüger zu Werke gehen.

Neben den vielschichtigen Infos über die unterschiedlichsten Betrugsmaschen wurden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aber auch ausgerüstet mit Informationsmaterial und vielen praktischen Tipps: Zum Beispiel wie man einfach verhindern kann, gar nicht erst auf einer möglichen Adressenliste der Ganoven zu landen und wie man sich verhalten sollte, wenn man das Gefühl hatte, von einem Trickbetrüger kontaktiert worden zu sein. Mit dem guten Gefühl jetzt besser gerüstet zu sein, verließen die Besucher nach drei unterhaltsamen Stunden zufrieden das Familienzentrum.

Ute Herrmann

Themen-Treff 2018 Trickbetrügereien