July 2019: Aktion „Vorsicht, aufmerksame Nachbarn“ in Okriftel

Am Montag, 15. Juli, führten die Präventionsräte von Hattersheim und Main-Taunus-Kreis gemeinsam mit der Polizei die Aktion „Vorsicht, aufmerksame Nachbarn“ in Okriftel durch. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Bürgermeister Klaus Schindling mit Mitarbeitern des Ordnungsamtes und den Sicherheitsberatern für Senioren.

V.l.: Jürgen Moog (Geschäftsführer Präventionsrat MTK), Turgut Erdogan (Ordnungsbehörde Hattersheim), Thomas Tauber und Jürgen Seewald (Polizeiliche Berater), Peter Nicolay (Geschäftsführer Präventionsrat MTK), Klaus Schindling (Bürgermeister der Stadt Hattersheim am Main), Matthias Frenzel (Ordnungsbehörde Hattersheim), Dietmar Kiesewetter (Sicherheitsberater für Senioren), Ingrid Oesch (Sicherheitsberaterin für Senioren), Norbert Müller (Sicherheitsberater für Senioren), Jürgen Leichtfuß (Seniorenberatung Hattersheim) und Livia Barkowski (Ordnungsbehörde Hattersheim)

Gruppen bewegten sich die Präventionsakteure durch die Straßenzüge von Okriftel und prüften die Häuser auf Einbruchsgelegenheiten. So wurden gekippte Fenster, offenstehende Garagen und Steighilfen wie zum Beispiel Leitern als Einbruchsmöglichkeiten identifiziert. Für die abwesenden Bewohner wurden direkte Hinweise und Informationsmaterial in Briefkästen geworfen. Viele Bewohner konnten unmittelbar angesprochen werden und vom Projekt „Vorsicht, aufmerksame Nachbarn“ überzeugt werden.

Rechtes Foto: Turgut Erdogan bringt auf Bitten des Hauseigentümers den Aufkleber "Vorsicht, aufmerksame Nachbarn" an

Das Projekt beinhaltet eine gute Sicherung der Häuser und Wohnungen gegen Einbruch, eine gute Nachbarschaft (ein Auge auf die Liegenschaften haben, sich bei Abwesenheit um Post, Müll, Rollläden pp. kümmern) und bei verdächtigen Wahrnehmungen unverzüglich die Polizei unter 110 verständigen.

Erfreulich viele Bürgerinnen und Bürger brachten spontan den Aufkleber des Projekts an ihren Briefkästen an. Außerdem wurden und werden Termine mit dem polizeilichen Berater vereinbart, um die Sicherheitsmaßnahmen an Haus und Wohnung zu überprüfen und ggf. entsprechende Empfehlungen zu geben.

Demnächst wird die Aktion in Hattersheim fortgesetzt.

Jürgen Moog

nach oben nach oben