October 2014: Sitzung des Präventionsrates des Main Taunus Kreises –

Auf Einladung des Vorsitzenden des Präventionsrates des Main Taunus Kreises, Herrn Landrat Michael Cyriax, trafen sich die Mitglieder zur turnusmäßigen Sitzung am Donnerstag, dem 16.Oktober 2014, im Landratsamt im Hofheim.

Foto1: v.l. Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier, Kreisbeigeordneter Johannes Baron, Polizeidirektor Jürgen Moog, Lt. Oberstaatsanwalt. i.R. Hubert Harth, Landrat Michael Cyriax, Oberstaatsanwalt Stefan Rojczyk, Geschäftsführer des Präventionsrates Peter Nicolay, Lt. Oberstaatsanwalt Volkmar Kallenbach, Oberstaatsanwalt Manfred Oswald, Oberstaatsanwalt Andreas Winckelmann, Polizeivizepräsidentin Roswitha Briel

Große Freude löste bei den Besprechungsteilnehmern die Anwesenheit des inzwischen in den Ruhestand versetzten Leitenden Oberstaatsanwalts Hubert Harth aus. Hubert Harth war ein „Mann der ersten Stunde“ und seit Gründung des Präventionsrates im Jahre 1998 Mitglied. Landrat Cyriax würdigte dieses langjährige Engagement von Hubert Harth und erhielt die Zusage dass er auch im Ruhestand gerne dem Präventionsrat mit Rat und Tat zur Verfügung stehe, wenn dies gewünscht wird.

Foto 2-4: v.l. Lt. Oberstaatsanwalt. i.R. Hubert Harth und Landrat Michael Cyriax

Leider werden auch Manfred Oswald und Volkmar Kallenbach durch Eintritt in den Ruhestand, ab dem kommenden Jahr, nicht mehr im Präventionsrat des Kreises vertreten sein.

Foto5-7: v.l. Kreisbeigeordneter Johannes Baron, Lt. Oberstaatsanwalt Volkmar Kallenbach, Oberstaatsanwalt Andreas Winckelmann

Foto8-10: v.l. Oberstaatsanwalt Manfred Oswald, Geschäftsführer des Präventionsrates Peter Nicolay, Oberstaatsanwalt Stefan Rojczyk

Tagesordnung:

TOP 1 Kriminalprävention im MTK – Lage, Maßnahmen, Wirkungen und Erfolgsfaktoren

TOP 2 Teilnahme des Präventionsrates MTK am Deutschen Präventionstag in Frankfurt am Main am 08. und 09.06.2015

TOP 3 Veranstaltung über die Gefahren der digitalen Medien am 27.11.2014

TOP 4 Internetauftritt des Präventionsrates MTK und der kommunalen Präventionsräte

TOP 5 Struktur des Präventionsrates mit seinen Arbeitskreisen

TOP 6 Aktuelle Präventionsprojekte der Präventionsräte des Kreises und der Kommunen

TOP 7 Sonstiges (hier wurde u.a. die derzeitige und die zu erwartende Situation der im MTK aufzunehmenden Flüchtlinge angesprochen).

Foto11-13: v.l. Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier, Polizeivizepräsidentin Roswitha Briel

Die nächste Sitzung des Präventionsrates wird bei Bedarf, spätestens im Herbst 2015 anberaumt.

Peter Nicolay, Geschäftsführer